In der Hansestadt Stendal entsteht “Hinter der Mühle” eine neues Wohnquartier. Die Stadtwerke – Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke GmbH Stendal errichten für die Nahwärmeversorgung einen neue Heizzentrale und ein Nahwärmenetz. Die maximale Wärmeleistung der Heizzentrale beträgt 680 kW. Die Wärme wird umweltfreundlich durch zwei Brennwertkessel und zwei Blockheizkraftwerke erzeugt.

Die elbe bioenergie GmbH wurde mit der Generalplanung des Gesamtprojektes beauftragt. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 600.000 EURO. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist im Dezember 2017 geplant.

Fachlich beteiligte Ingenieurbüros:  HEINRICH & EBERSBACH – Ingenieurbüro für Baustatik GmbH (Tragwerksplanung), Ingenieurbüro Nachtigall GmbH  (Baugrunduntersuchung)

 

Juli 2017 – Planung Heizzentrale