Im Heizkraftwerk Schillerstraße der Stadtwerke – Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke GmbH Stendal wurde zur ausfallfreien Sicherung der Fernwärmeversorgung der Hansestadt Stendal eine Heizzentrale von 15 MW Wärmeleistung, bestehend aus drei Heizcontainern  errichtet.

Die elbe bioenergie GmbH wurde mit der Gesamtplanung, Ausführung und Inbetriebnahme beauftragt. Die Auftraggeber stellte dafür ein Investitionsvolumen von 220.000 Euro zur Verfügung. Der Baubeginn und Fertigstellung erfolgte im Jahr 2014.

Fachlich beteiligte Ingenieurbüros:  HEINRICH & EBERSBACH – Ingenieurbüro für Baustatik GmbH (Tragwerksplanung), Ingenieurbüro Nachtigall GmbH  (Baugrunduntersuchung)